Familie und Beruf? Es ist möglich

Haben Sie sich auch schon gefragt wie Sie es schaffen sollen Familie, Beruf und MLM Geschäft unter einen Hut zu bringen? Es klingt immer so schön wenn man hört das MLM Geschäft passt sich ihrem Leben als Mutter an. Aber ist das wirklich so? Reichen ein paar Stunden am Tag für eine erfolgreich Network Karriere?

versandDa hat man seinen Tag als MLM Mom perfekt geplant und dann? Nun dann kommt meist das Leben dazwischen. Als ich meine Karriere gestartet habe, gab es noch nicht wirklich die Möglichkeit mit dem Internet zu arbeiten und ich hatte 5 Kinder von denen das Jüngste gerade 7 Wochen alt war. Und seien wir ehrlich, am Anfang einer MLM Karriere sind die Männer nicht wirklich begeistert. Meiner war es nicht, er hat mich zwar nicht gerade blockiert, aber er war auch keine große Hilfe. Wenn 1 Mal im Monat Seminare waren war es immer ein Kampf das er das Baby genommen hat. Wenn ich ihn bat mit den Kindern spazieren zu gehen damit ich telefonieren kann, hatte er keine Lust dazu und hat sich lieber mit seinen Freunden getroffen.

Natürlich dachte ich damals oft, das schaffst Du nicht, so kannst Du nicht arbeiten, alle haben recht das wird nichts. Aber dann fand ich die Formel zum Erfolg: eine gute Planung, Flexibilität und eine gute Portion Humor. 😉

terminkalenderIch plante meinen Tag immer am Abend vorher genau durch, was musste ich unbedingt erledigen? Was konnte warten? Wann waren die Kinder beschäftigt, wann der Mann *grins*?

Anfangs hatte ich wie es mir mein Sponsor gesagt hatte alle Sponsorgespräche bei meinen Interessenten in der Wohnung gemacht. Aber nachdem ich festgestellt hatte das mein Mann oft nicht da war um den Kleinen zu nehmen und ich mit Kinderwagen und öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs war um dann vor verschlossener Tür zu stehen, entschied ich die Sponsorgespräche bei mir zu Hause zu machen. Eine tolle Entscheidung!

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Anzeige gelesen: „Arbeiten von zu Hause aus, exklusiver Vertrieb von Michael Schumacher Parfüm“ und Sie kommen zum Termin, eine schöne Wohngegend, sie fahren hoch ins Penthouse, es öffnet eine gepflegte Dame die Türe und bietet Sie rein, Sie sitzen am riesen Esszimmertisch und die Dame fängt an Ihnen das Geschäft zu erklären, da drehen die 3 Teenager Söhne die Musik voll auf, das Baby fängt an zu schreien, Chihuahua und eine Katze rennen wie bekloppt durch die Wohnung und die Dame erklärt ihnen nun mit dem schreienden Baby auf dem Arm immer noch lächelnd wie sie viel Geld verdienen können. Nun, einige sind schreiend wegelaufen, andere haben höflich bis zum Ende zugehört und ein paar sind trotzdem eingestiegen. Meist selbst Mütter, aber manchmal auch gestandene Geschäftsleute.

Ehrlich? Manchmal hätte ich meine Brut erwürgen können! Aber es ging immer, ich schaffte es nach nur 3 Monaten ordentlich zu verdienen und so wurde auch mein Mann überzeugt und ich bekam die Hilfe die ich brauchte. 😉

Wie oft habe ich mich schon rückblickend gefragt wie meine Karriere wohl verlaufen wäre, wenn ich die Möglichkeiten mit Webinaren und Webseiten damals schon gehabt hätte.

Oh, natürlich geht da auch nicht alles glatt und natürlich gibt es nach wie vor die Sponsorgespräche an meinem Esszimmertisch oder alternativ bei uns im Bowlingcenter, was auch ganz lustig werden kann, wenn dann die Kollegin unterwegs ist und ich schnell an den Counter springen muss um Schuhe rauszugeben und Bahnen anzumachen oder die Kollegin um Hilfe ruft weil es einen Pinstau oder ähnliches gibt und ich im Kleid in den Maschinenraum gehe um ihr zu helfen. Aber das alles ist nicht schlimm. Es ist das Leben! Und es gibt doch nichts besseres um den Menschen zu zeigen das Networking ins Leben passt. Es geht eben nicht immer alles glatt.

working mom with babyNatürlich gab es damals auch die Tage, wenn das Baby friedlich im Korb schlummert, die Jungs eine DVD schauen oder der Kleine neben mir am Schreibtisch sitzt und malt und ich es tatsächlich geschafft habe meine Anrufe zu machen. Dann ist das Leben perfekt! Aber das ist eben nicht immer so und wer einem etwas anderes erzählt hat entweder keine Kinder oder er flunkert ein bisschen.

Heute ist das Baby selbst ein Teenager, er ist mit MLM aufgewachsen und versteht es das Mama telefonieren muss. Meine großen Söhne sind aus dem Haus, studieren oder haben eine eigene Familie. Ich habe einen neuen Hund und eine neue Katze und wenn es friedlich ist geniesse ich es immer noch den perfekten Moment zu haben um zu Telefonieren. Und an manchen Tagen schaffe ich immer noch meine 10 Anrufe am Tag zu machen. Aber manchmal eben auch nicht. Ich gräme mich dann nicht, ich lasse es einfach so stehen und mache dann eben am nächsten Tag weiter und wenn ich Glück habe schaffe ich dann 20 Anrufe.

Businesswoman Juggling ResponsibilitiesWenn ich die 10 Anrufe nicht schaffe, nutze ich alternativ eben Facebook und Co. und schreibe mit Menschen die sich für mein Geschäft interessieren. Die bekommen dann nicht mit wenn um mich herum das Chaos herrscht. Ja, Webinare und Landingpages sind eine feine Sache. Und mit Tablet und Smartphone kann ich auch im Bus zur Arbeit etwas machen oder wenn ich mal Pause habe. Auch im Cafe oder Freibad kann ich damit immer etwas machen. Es ist heute durch diese Werkzeuge einfacher geworden, aber nichts ersetzt eine gute Planung, Flexibilität und einen guten Schuß Humor!

Mein Rat: Lassen Sie sich nicht durch Dinge die sie nicht beeinflussen können aus der Ruhe bringen. Nehmen Sie die Situation doch einfach mit Humor! Natürlich ist es nicht einfach Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Ich kann das sehr gut verstehen. Und ich verstehe auch den Druck den Sie fühlen, weil der Tag irgendwie nie genug Stunden hat um allem gerecht zu werden.

Dennoch sollten Sie lernen die Dinge leichter zu sehen, nicht alles gleich als Katastrophe zu sehen und das Leben zu nehmen wie es kommt, Schritt für Schritt, Tag für Tag. Und wenn Sie über die kleinen und großen Missgeschicke am Ende des Tages lachen können, dann ist das Leben doch in Ordnung.

LG

Silke Baumer MLM Mom

Silke Baumer
Networkerin

Advertisements

3 Gedanken zu “Familie und Beruf? Es ist möglich

  1. Nadine schreibt:

    Ein sehr gelungener Artikel ! Sie sprechen mir aus der Seele. Darf ich fragen, für welches Network-Unternehmen Sie derzeit tätig sind ?
    Lieben Gruß aus Leipzig.

  2. Silke Baumer schreibt:

    Hallo Nadine,

    danke für den lieben Kommentar. Die Artikel in meinem Blog sind bewusst neutral gehalten. LG aus Plochingen Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s