Zielgruppen Marketing

Silke Baumer BlogKennst Du Deine Zielgruppe? Wenn Deine Antwort jetzt lautet: Im Network Marketing ist jeder meine Zielgruppe, dann solltest Du den folgenden Artikel unbedingt lesen.

Sicher ist es so das man am Anfang seine Namensliste schreibt und dann hinaus geht und jeden auf dieser Liste anspricht. Das ist eine sehr gute Übung. Aber was wenn die Liste abgearbeitet ist? Dann sollte man sich doch Gedanken darüber machen mit welchen Personen man gerne arbeiten will.

Mögliche Zielgruppen im Network Marketing sind:

  • Mamas mit kleinen Kindern
  • Studenten
  • Menschen die die Abendschule besuchen
  • Menschen die viel Geld verdienen
  • Menschen die wenig verdienen
  • Junge Leute die gerade von zu Hause ausgezogen sind
  • Krankenschwestern
  • Lehrer
  • Schwangere
  • Menschen die gerade ein Haus gekauft haben
  • und viele mehr

Sicher wirst Du mir zustimmen das das sponsern einer Mutter mit kleinen Kindern eines anderen Hot Button bedarf, als wenn Du einen erfolgreichen Geschäftsmann sponsern willst.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt wenn Du Dich auf eine Zielgruppe konzentrierst ist, das Du sehr schnell als die Person bekannt wirst die man zu dem Thema befragen kann.

Stell Dir das Zielgruppen Marketing wie Bogenschießen oder die Rehjagd vor. Du hast dabei ein besonderes Ziel, das Bull Eye oder das Reh, das Du versuchst zu treffen.
Wenn Du dieses besondere Ziel nicht hast wirst Du wild im Wald umherschießen und irgendetwas treffen, ein Wildschwein, eine Maus, ein Eichhörnchen, sch…. egal nehmen wir halt irgendwas.

Das Problem ist dann nur, das Du einen hohen Streuverlust hast und viel zu viele Pfeile ins Leere gehen. Genau wie Du Dir ein Ziel setzt um etwas zu erreichen oder Du Dich auf ein Produkt Deiner Firma spezialisierst, genau so solltest Du Deine Zielgruppe bestimmen.

Aber wie findet man die ideale Zielgruppe? Nun, wenn Du gerade nicht so viel verdienst, dann wirst Du es schwer haben einen erfolgreichen Geschäftsmann davon zu überzeugen bei Dir einzusteigen. Wenn Du Singlefrau und erfolgreich im Beruf bist, wirst Du keine Mama mit kleinen Kindern überzeugen können das gleiche zu machen wie Du.

Eine Möglichkeit Deine persönliche Zielgruppe zu finden ist Menschen zu finden die das gleiche machen wie Du. Ich bin Mama von 5 Kindern und natürlich ist dies meine Zielgruppe. Denn wer wenn nicht ich weiß welche besonderen Anforderungen das Networking an Mamas stellt?

Und genau das ist es, finde Menschen die das gleiche machen oder wollen wie Du. Spezialisiere Dich darauf und weiche nicht ab von Deinem Pfad.

Natürlich antworten auf meine Werbekampagnen auch Männer, weil sie neugierig sind oder weil sie alleine für ihre Kinder sorgen. Aber auch wenn noch so tolle Männer in meinem Team sind, mein Bull Eye bleiben die Mamas mit kleinen Kindern. Die Männer suchen sich dann Partner die so sind wie sie und so ist mein Team natürlich auch bunt gemischt, aber eben weil der Gastronom andere Gastronomen findet, der Versicherungsmakler andere Versicherungsmakler usw.

Probier es einfach mal aus. Konzentriere Dich auf Deine Zielgruppe und sieh was passiert.

LG

Silke Baumer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s