Die Macht der Presse oder wie bilde ich eine Meinung

In früheren Zeiten bediente man sich der Folter. Heutzutage bedient man sich der Presse. Das ist gewiss ein Fortschritt. (Oscar Wilde)

Pressefreiheit „= Das Recht, Lügen zu drucken, ohne dazu gezwungen zu sein.“ Robert Lembke (1913-89)

Die Verfasser von Leserbriefen in Zeitungen und Zeitschriften sind oft mutiger in ihren Aussagen als die Journalisten. Kein Wunder: Sie müssen keinen Verleger, keinen Chefredakteur, keine Lobby und keine Anzeigenkunden fürchten. (Ernst Probst)

Wenn man google bemüht findet man viele Informationen zum Thema „Die Macht der Presse“. Häufig finden sich diese Informationen im Zusammenhang mit Guttenberg und Wulff. Hier hat die Presse kurz und schmerzlos bewiesen das sie die 4. Macht im Staat ist.

Auch bei uns in Deutschland finden sich verschiedene Zeitungen und Foren zum Thema MLM. Ja, auch die Foren zähle ich zur Presse, denn auch da kann man sehr gut mit lancierten Berichten und Dokumenten „Meinung bilden“. Die Qualität der Network Zeitungen ist so unterschiedlich wie die der „normalen“ Presse auch, von der Süddeutschen bis hin zum Bildzeitungsniveau findet sich hier alles.

Und es ist schön das man aus der Presse und den Foren sehr viel über die Unternehmen der Branche erfährt. Vor allem auch dann wenn es sich um eher dubiose Firmen handelt. Kaum ein Networker wird die Berichte über Ziami, Nova Nutria oder FE.N vergessen haben. Kurz nach den Berichten in der Branchenpresse mussten die Unternehmen zugeben, das sie gescheitert sind.

Und hier liegt der Knackpunkt. Kurze Zeit später – keine der Firmen hielt sich nach Beginn der Gerüchte mehr als ein halbes Jahr. Genau wie Guttenberg oder Wulff.

„Ihr jubelt über die Macht der Presse – graut euch nie vor ihrer Tyrannei?“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Aber kann man alles glauben was in der Presse geschrieben steht? Was ist wenn eine Firma oder ein Politiker sich trotz der hartnäckigen Gerüchte länger hält. Wenn es immer wieder Menschen gibt die zu ihrer Firma stehen und die Gerüchte täglich widerlegen? Was dann?

Was wenn Produkte die angeblich nicht lieferbar sind doch bei den Partnern ankommen? Was wenn Provisionen die angeblich dem einen nicht gezahlt werden bei anderen ankommen? Was wäre wenn die Presse gezielt versucht einer Firma zu schaden? Kann und soll man alles glauben? Was die Presse schreibt oder was aktive Partner sagen? Wer kann hier entscheiden was wahr ist und was nicht?

Natürlich ist es einfach zu sagen: Die noch aktiven Partner lügen, die bekommen ihr Geld auch nicht und wollen nur ihre eigenen Investitionen schützen. Klingt glaubwürdig, wenn es sich um ein paar Monate handelt. Aber was wenn es sich um ein paar Jahre handelt? Kennen Sie jemanden der über Jahre hinweg lügen würde, wenn er kein Geld bekommt, nur auf das vage Versprechen hin das es eventuell mal Geld geben wird?

Welche Chance hätte eine Firma, wenn die Presse ihr von Anfang an feindlich gegenüberstünde und nur auf Bildzitungsniveau oberflächlich recherchieren würde, oder gar Informationen aus 2. Hand ungeprüft veröffentlicht. Was dann?

Wer eine Zeitung, ein Magazin oder ein Forum betreibt hat große Macht. Aber auch eine große Verantwortung. Denn auch wenn man etwas persönliches gegen einen Politiker, Promi oder Firmeninhaber hat, man schadet nicht nur ihm, sondern allen Menschen die ihr Geld mit der Firma verdienen. Und oft hängen ganze Existenzen dran, die zerstört werden.

Egal ob es sich um die übliche Tagespresse handelt oder um Network Magazine und Foren, wir sollten immer kritisch bleiben und nicht alles was geschrieben steht für bare Münze nehmen. Jeder sollte sich selbst ein Bild machen und dann entscheiden wem er mehr glaubt, der Presse oder den Menschen die davon abhängig sind das wir ihnen glauben, damit sie weiter mit uns Geld verdienen können.

Glauben heißt nicht wissen (unbekannter Autor)

Ich glaube das meine Entscheidung die richtige ist. Und das es mich überhaupt nicht kümmert ob es anderen gefällt oder nicht. Denn ich treffe meine Entscheidungen danach das ich mir eine Sache von allen Seiten aus ansehe. Was die Presse schreibt, was aktive und nicht mehr aktive Partner sagen und welche Informationen ich auf Nachfrage von den Unternehmen erhalte. Daraus ergibt sich dann meist ein sehr gutes Bild dessen was wahr sein könnte. Sicher wissen können wir es erst wenn es in der Zeitung steht. 😉

Liebe Grüße

Silke Baumer

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s